Skip to content

First Look: ANONYMOUS Production Still

ANONYMOUS Production Still
ANONYMOUS Production Still
KLICKEN ►mehr zum Film

Roland Emmerich mal ganz anders: als Schauplatz dient ihm das elisabethanische England und eine Zeit voller politischer Intrigen und Machtspiele. Und gar nicht so nebenbei wird auch noch die Frage geklärt, ob die Werke William Shakespeares wirklich zu Recht den Namen eines der größten Autoren der Menschheitsgeschichte tragen. Und höchstwahrscheinlich, wissen kann man’s beim Master of Desaster schließlich nie, geht das alles über die Bühne, ohne dass reihenweise Wahrzeichen in die Luft gejagt oder zertrampelt werden!





Ob Emmerich wirklich der richtige Mann für einen Historien-Thriller ist bleibt abzuwarten, zumindest hat er eine gute, wenn auch etwas vorhersehbare Besetzung zusammen bekommen und vor ein paar Jahren mit Der Patriot (2000) wenigstens angedeutet, dass es auch ohne Naturkatastrophen, außerirdische Invasoren oder trampelwütige Riesenechsen geht.

Liken/Teilen

Kommentare
Deine Meinung zum Thema?


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


  • CHaos! 53 Kommentar(e)

    Dein Wort in Gottes Ohr! Wir werden sehen ob er es kann oder nicht!

    • christiansfoyer 1464 Kommentar(e)

      Ich erwarte da mal nur das aller geringste 😉

  • Weitere Artikel
    Navigiere zum vorigen/nächsten Artikel