Skip to content
Autor: am 12.01.2011, um 16:55 Uhr | Kategorie: Bonusmaterial | 2 Kommentare

Shorts: THE GREEN HORNET (1974, Zusammenschnitt der ’66-Serie)

THE GREEN HORNET (1974, Zusammenschnitt der '66-Serie)
KLICKEN ►mehr zum Film

Am 13.01.2011 startet die große Leinwandadaption von The Green Hornet, Zeit also, einen Blick zurück zu werfen: woher stammt er, der Kult um die grüne Hornisse, deren Abenteuer Regisseur Michel Gondry nun mit Seth Rogen, Christoph Waltz, Jay Chou und Cameron Diaz in die Kinos hievt?



Als Radioserie von George W. Trendle und Fran Striker gestartet, gelangte der maskierte Held Britt Reid mit seinem Helfer Kato über zwei Serials und ab 1940 erscheinenden Comics zu anhaltendem Ruhm. Überdies wurde eine 26-teilige Fernsehserie produziert, die zwischen 1966 und ’67 ausgestrahlt wurde. Neben Hauptdarsteller Van Williams begeisterte darin vor allem Martial Arts-Legende Bruce Lee. Nach dessen tragischem Tod wurden aus mehreren Folgen der Serie zwei Spielfilme zusammengeschnitten, die seinen Kato mehr hervorheben. Nebenstehend gibt es den kompletten ersten der beiden Filme zu sehen, der sich aus den Episoden The Hunters & The Hunted, Invasion From Outer Space Part I & II und The Preying Mantis zusammensetzt. Zwar alles andere als ein Kurzfilm, aber dennoch ein netter Einblick in die Ursprünge und eine der Inspirationsquellen für die Kinoadaption.

Liken/Teilen

Artikel Credits
Relevante Links zum Thema

Kommentare
Deine Meinung zum Thema?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>



  • Sehr interessant, dass der damalige film ein zusammenschnitt aus dergleichnamigen Serie war. Danke für diese Info.
    VG Rika

  • [...] der TV-Serie “Die grüne Hornisse” aus den Jahren 1966 und 1967. Christian von ChristansFoyer hat ihn auf Youtube in ganzer Länge ausfindig gemacht. Als Radioserie von George W. Trendle [...]