Skip to content

The Art of Film: SUCKER PUNCH Featurettes

Autor: am 28.03.2011, um 19:02 Uhr | Kategorie: Bonusmaterial | 4 Kommentare

SUCKER PUNCH Featurettes
KLICKEN ►mehr zum Film

Drei Featurttes zu Zack Snyders Bilderrausch Sucker Punch – die zugegebenermaßen den Informationsgehalt von Promo-Clips nicht überschreiten, dafür aber viele spektakuläre und nicht allzu hoch frequentiert wiederholte Bilder aus dem Film bieten. Die erste Featurette stellt Story und einen Teil der Welt von Sucker Punch vor, die zweite und interessanteste beschäftigt sich mit dem ausgiebigen Training der Hauptdarstellerinnen. Ist schon ein sehr spezieller Anblick, die doch eher zierlichen Hauptdarstellerinnen Emily Browning, Vanessa Hudgens, Jamie Chung, Jena Malone und Abbie Cornish die dicksten Gewichte stemmen zu sehen. Die dritte Featurette bietet den geringsten Informationsgehalt, stellt kurz die Bedeutung des Soundtracks für den Film vor, den Snyder so cool findet, dass er in seinem Auto rauf und runter läuft. Das ändert alles wenig daran, dass der US-Start des Spektakels am vergangenen Wochenende mit einem Einspiel von unter 20 Millionen reichlich enttäuschend ausfiel. Deutschland-Start ist der 31.03.2011.





Liken/Teilen

Artikel Credits
Relevante Links zum Thema

Kommentare
Deine Meinung zum Thema?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


   

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>



  • Danke für die Videos, ich werde den Film im Kino gucken, egal was für Kritiken und schlechte Zahlen im Moment kursieren.
    Das Training der Mädels ist schon beeindruckend und generell zu sehen wie Zack Snyder seine Filme dreht, das ist schon interessant.

    • Nix zu danken ;)
      Werd ihn mir ebenfalls im Kino ansehen, dürfte so oder so einer DER Filme in diesem Jahr sein, die man auf der Leinwand gesehen haben muss. Auch wenn mein Ortskino ihn nur in ‘nem verhältnismäßig kleinen Popelsaal zeigen wird…

  • …und er wurde angeblich um 18 Minuten gekürzt, um die begehrte 13er Freigabe zu bekommen… :roll: