Skip to content
Autor: am 01.01.2014, um 13:56 Uhr | Kategorie: First Look | 3 Kommentare

GUARDIANS OF THE GALAXY: erstes offizielles Bild und Synopsis zu Marvels Kosmos-Quintett

GUARDIANS OF THE GALAXY: erstes offizielles Bild und Synopsis zu Marvels Kosmos-Quintett
KLICKEN ►mehr zum Film

Marvel goes to space: nach einigem an Concept Art und einer Comic Con-Vorschau ist nun das erste offizielle Bild des bunt gemischten Weltraum-Haufens erschienen, der im Sommer 2014 zu den „Guardians of the Galaxy” wird. Zoë Saldaña wechselt vom blauen CGI-Überzug aus „Avatar” zu grünem MakeUp, Chris Pratt hat Muskelmasse drauf gepackt, der Rocket Racoon ist schon jetzt die geilste Figur des Filmjahres, Wrestling-Rentner Dave Bautista und Baum Groot, dem Vin Diesel seine Stimme leiht, schauen ebenfalls wuchtig aus. Wird fraglos das ungewöhnlichste bis gewöhnungsbedürftigste Teil werden, das Marvel seinem Cinematic Universe-Puzzle bisher beigefügt hat.



GUARDIANS OF THE GALAXY Cast Official Pic


Irgendwo in den Weiten des Kosmos: der ungestüme Abenteurer Peter Quill findet sich inmitten einer erbarmungslosen Kopfjagd wieder, als er dem Bösewicht Ronan einen mysteriösen Gegenstand entwendet. Um seinem Häscher zu entkommen lässt Peter sich auf einen brüchigen Waffenstillstand mit vier ungleichen Gestalten ein: gemeinsam mit dem waffenschwingenden Waschbär Rocket, dem baumähnlichen Groot, der rätselhaft-tödlichen Gamora und dem vom Wunsch nach Vergeltung getriebenen Drax the Destroyer stößt er auf die wahre Bedeutung seines Beutestücks und muss plötzlich das Schicksal der gesammten Galaxie im Gleichgewicht halten…

Marvels Pahse 2-Film „Guardians of the Galaxy” kommt hierzulande voraussichtlich im September ins Kino.

Liken/Teilen

Artikel Credits
Relevante Links zum Thema

Kommentare
Deine Meinung zum Thema?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


   

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>



  • Erinnert mich ein wenig an Joss Whedon´s „Firefly”. Hat dieses gewisse etwas, dass es denkbar macht, dass er seine Finger mit im Spiel haben könnte. Aber ich finde es interessant und cool und freue mich auf einen Big-Budget-Film von James Gunn.

  • „Gewöhnungsbedürftig” trifft es doch ganz gut!