Cellurizon hat zu! Meine neue Website mit Filmkritiken, Kurzgeschichten und mehr Geschreibsel findet ihr seit Februar 2017 HIER
Skip to content

The future belongs to the mad – der Main Trailer zu MAD MAX: FURY ROAD dreht völlig durch!

Von Riggs J. McRockatansky vor 2 Jahren geschrieben04 / 20150 Kommentare
The future belongs to the mad - der Main Trailer zu MAD MAX: FURY ROAD dreht völlig durch!

KLICKEN ►mehr zum Film

»It was hard to know who was more crazy. Me… or everyone else.« Die „Fast & Furious“-Jungs springen mit Autos von Hochhaus zu Hochhaus, Tom Cruise hängt sich an ein startendes Flugzeug – aber den abgedrehtesten Scheiß bietet dieses Jahr trotzdem ein anderer, nämlich „Mad Max: Fury Road“! Meine Fresse, wie wild und durchgeballert und actionüberladen kann das Postapokalypsebrett eigentlich noch rüberkommen?!? Was für ein Zampano Hugh Keays-Byrne (der Bösewicht des Originals von 1979!) als Immortan Joe ist! Was aber auch dem Main Trailer noch so ein bißchen fehlt: eine richtig bösärschige Aktion des neuen Max Tom Hardy. Irgendwie geht der fast ein bißchen unter in diesem ganzen Wahnsinn. Hoffentlich nur, weil hier nichts vorweggenommen werden soll. Hier der dritte Trailer und noch ein neues Poster zu „Mad Max: Fury Road“:


In einer postapokalyptischen Wüstenlandschaft sind die Regeln der Gesellschaft und die Werte der Menschheit auseinandergebrochen. Die brutale und aus allen Fugen geratene Umgebung zwingt es den Verbliebenen ab, um die Notwendigkeiten des Überlebens mit allen Mitteln zu kämpfen. Durch diese Welt schlagen sich zwei Rebellen: der wortkare Ex-Cop Max, der nach dem Verlust seiner Familie nach Frieden im Chaos sucht, und Furiosa, deren Weg quer durch die Wüste hin zu ihrer verlorenen Heimat führt…

MAD MAX FURY ROAD The Future belongs to the mad Poster

George Millers „Mad Max: Fury Road“ startet voraussichtlich im Mai 2015 in den deutschen Kinos, neben dem neuen verrückten Maximilian Tom Hardy („Warrior“) sind Charlize Theron („Prometheus“), Nicholas Hoult („X-Men: Days of Future Past“), Zoë Kravitz („Divergent“) und Model Rosie Huntington-Whiteley („Transformers: Dark of the Moon“) dabei.

Liken/Teilen

Kommentare

Ja... weißt du... das ist vielleicht... deine Meinung, Mann...
...also schreib doch einfach einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel
Navigiere zum vorigen/nächsten Artikel

77 Aufrufe