Cellurizon hat zu! Meine neue Website mit Filmkritiken, Kurzgeschichten und mehr Geschreibsel findet ihr seit Februar 2017 HIER
Skip to content

Extreme to the max: zweiter Trailer zu POINT BREAK mit Luke Bracey & Édgar Ramírez

Von Riggs J. McRockatansky vor 2 Jahren geschrieben09 / 20150 Kommentare

»What side are you on?« Immer noch nicht auf jener des „Point Break“-Remakes, so viel ist auch nach dem zweiten Trailer mal sicher. Der Extremsport-Action-Thriller mit Luke Bracey und Édgar Ramírez als Reeves/Swayze-Ersatz macht sich in dieser etwas ausführlicheren und die komplette, aber ja ohnehin hinlänglich bekannte Story wegspoilernden Vorschau zwar etwas besser als bisher, aber allein dieser grässliche grünblau-Farbfilter killt jedes Vergnügen an den waghalsigen Aktionen der Robin Hood-mäßigen Gangster. Zu selbigen gibt es außerdem vier neue Poster, die die Stunt-Vielfältigkeit des Remakes in den Mittelpunkt stellen. Kann man sich als Adrenalinjunkie sicher an die Wand pappen, solange die Kohle zum nächsten eigenen extreme to the max-Ausflug noch nicht zusammengespart ist, ins Kino lockt’s aber ebenfalls nicht. Hier der neue Point Break“-Trailer und die Poster:

Der junge Undercover-FBI Agent Johnny Utah infiltriert eine Gang von Dieben um den charismatischen Bodhi. Neben ihren Raubzügen teilt die Bande eine Leidenschaft für Extremsport – und Utah verfällt zusehends der Anziehung Bodhis und den Adrenalinkicks…
POINT BREAK Crime has no limit Poster

POINT BREAK Justice has no limit Poster

POINT BREAK Make your getaway Poster

POINT BREAK The FBI doesn't train agents to do this Poster
„Point Break“ startet hierzulande voraussichtlich im Januar 2016.

Kommentare

Ja... weißt du... das ist vielleicht... deine Meinung, Mann...
...also schreib doch einfach einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel
Navigiere zum vorigen/nächsten Artikel

60 Aufrufe