Cellurizon hat zu! Meine neue Website mit Filmkritiken, Kurzgeschichten und mehr Geschreibsel findet ihr seit Februar 2017 HIER
Skip to content

Casting Couch: wird Oscar-Preisträgerin Brie Larson zur Superheldin CAPTAIN MARVEL im MCU?

Von Riggs J. McRockatansky vor 11 Monaten geschrieben06 / 20160 Kommentare

Die obligatorische Emily Blunt („Edge of Tomorrow“) wurde überall genannt, MMA-Fighterin Ronda Rousey („The Expendables 3“) hat sich selbst ins Gespräch gebracht, „Mission: Impossible – Rogue Nation“-Breakout Star Rebecca Ferguson wurde gehandelt – doch einem Exklusiv-Bericht der Kollegen von Variety zufolge hat Marvel für die Rolle ihrer Superheldin „Captain Marvel“ möglicherweise eine, mal wieder, etwas unkonventionellere Wahl getroffen.

So soll sich die letztjährige Award-Abräumerin Brie Larson („The Room“) in frühen Gesprächen mit Marvel befinden und als United States Air Force-Offizier Carol Danvers, die durch die Explosion außerirdischer Kree-Technologie ihre Superkräfte erlangt, zum MCU stoßen. Ist jetzt nicht unbedingt die Art von Rolle, in der man die eher im Comedy- („21 Jump Street“) und Drama-Bereich ansässige Larson („Short Term 12“) sofort sehen würde, allerdings würde Marvel hier wohl einmal mehr auf „acting abilities over obviousness“ setzen. Ein offizielles Statement gibt es zu der Meldung bislang nicht, erst recht keine Bestätigung, aber angeblich soll Larson zu einer Zusage tendieren.

Ihren ersten Auftritt hätte sie dann wohl bereits vor ihrem Solo-Debüt, das für März 2019 angesetzt ist, im „Infinity War“-Auftakt von den „Civil War“– und „The Winter Soldier“-Machern Joe und Anthony Russo, in dem sie rund um die Ankunft des big bad purple guy Thanos an ihre Superfähigkeiten kommen könnte.

Für den „Captain Marvel“-Film sind indes die Namen der Regisseurinnen Niki Caro („Whale Rider“) und Jennifer Kent („The Babadook“) für den Inszenierungsposten aufgetaucht, das Script zu Marvels überfälligem ersten großen „female driven superhero movie“ verfassen Nicole Perlman („Guardians of the Galaxy“) und Meg LeFauve („Inside Out“).

„Captain Marvel“ startet voraussichtlich im März 2019 in den deutschen Kinos.

Kommentare

Ja... weißt du... das ist vielleicht... deine Meinung, Mann...
...also schreib doch einfach einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel
Navigiere zum vorigen/nächsten Artikel

133 Aufrufe