Cellurizon hat zu! Meine neue Website mit Filmkritiken, Kurzgeschichten und mehr Geschreibsel findet ihr seit Februar 2017 HIER
Skip to content

Musikvideo zu twenty one pilots’ SUICIDE SQUAD-Hymne „Heathens“ schickt die Band ins Belle Reve-Gefängnis

Von Riggs J. McRockatansky vor 1 Jahr geschrieben06 / 20160 Kommentare

♫You’re lovin’ on the psychopath sitting next to you♫ Metallica mögen für ihr „St. Anger“-Video mal vor den Knackis im San Quentin State Prison gespielt haben, die twenty one pilots allerdings gehen dahin, wo die richtig schweren Jungs und das eine durchgeknallte Mädel sitzen: das Musikerduo Tyler Joseph und Josh Dun performt seinen Song „Heathens“ im fiktiven Belle Reve-Gefängnis, in dem DCs „Suicide Squad“ einsitzt, bevor die Psychos und Killer um Harley Quinn, Deadshot und Captain Boomerang auf Selbstmordmission geschickt werden. Der Song als Mischung aus Electronic- und Industrial-Rock mit Synthpop-Einlagen und Josephs schnarriger Stimme dazu ist mein Ding jetzt nicht unbedingt, dafür gibt’s im Musikvideo zu „Heathens“ immerhin ein paar neue Bilder aus dem Film, unter anderem eben eine erste größere Ansicht des Belle Reve Hochsicherheitsknastes und -sanatoriums. Hier die „Suicide Squad“-Hymne für Augen und Ohren:

Außerdem haben die twenty one pilots ihr eigenes Poster im Tattoo-Style der „Suicide Squad“ spendiert bekommen, darunter findet ihr außerdem den Songtext zu „Heathens“, das als eines von vierzehn Liedern auf dem Soundtrack zu DCs Schurkenknaller zu hören sein wird.
SUICIDE SQUAD Heathens twenty one pilots Poster

Lyrics „Heathens“, written by Tyler Joseph

All my friends are heathens, take it slow
Wait for them to ask you who you know
Please don’t make any sudden moves
You don’t know the half of the abuse
All my friends are heathens, take it slow
Wait for them to ask you who you know
Please don’t make any sudden moves
You don’t know the half of the abuse

Welcome to the room of people
Who have rooms of people that they loved one day
Docked away
Just because we check the guns at the door
Doesn’t mean our brains will change from hand grenades
You’re lovin’ on the psychopath sitting next to you
You’re lovin’ on the murderer sitting next to you
You’ll think, „How’d I get here, sitting next to you?“
But after all I’ve said, please don’t forget

All my friends are heathens, take it slow
Wait for them to ask you who you know
Please don’t make any sudden moves
You don’t know the half of the abuse

We don’t deal with outsiders very well
They say newcomers have a certain smell
Yeah, I trust issues, not to mention
They say they can smell your intentions
You’re lovin’ on the freakshow sitting next to you
You’ll have some weird people sitting next to you
You’ll think „How did I get here, sitting next to you?“
But after all I’ve said, please don’t forget
(Watch it, watch it)

All my friends are heathens, take it slow
Wait for them to ask you who you know
Please don’t make any sudden moves
You don’t know the half of the abuse

All my friends are heathens, take it slow
(Watch it)
Wait for them to ask you who you know
(Watch it)
All my friends are heathens, take it slow
(Watch it)
Wait for them to ask you who you know
(Watch it)

Why’d you come, you knew you should have stayed
(It’s blasphemy)
I tried to warn you just to stay away
And now they’re outside ready to bust
It looks like you might be one of us

„Suicide Squad“ kommt im August in die Kinos.

Kommentare

Ja... weißt du... das ist vielleicht... deine Meinung, Mann...
...also schreib doch einfach einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel
Navigiere zum vorigen/nächsten Artikel

161 Aufrufe