Cellurizon hat zu! Meine neue Website mit Filmkritiken, Kurzgeschichten und mehr Geschreibsel findet ihr seit Februar 2017 HIER
Skip to content

Gibson goes grizzled: zweiter Trailer zu BLOOD FATHER lässt Mad Mel von der Kette

Von Riggs J. McRockatansky vor 1 Jahr geschrieben07 / 20160 Kommentare

»First, you need to deal with me.« Mel Gibson nimmt’s mit einer Horde tätowierter Goons auf im zweiten Trailer zum bösärschigen knackhart-Actioner „Blood Father“ – und das sieht schon ziemlich geil aus. Keine Revolution für’s Genre oder ‘ne neue Ikone wie Rockatansky („Mad Max“) oder Riggs („Lethal Weapon“) für’s Portfolio des strauchelnden Stars, aber schön fiese dreckige tough guy-Randale. Gibsons Tochter in trouble spielt die junge Erin Moriarty („True Detective“, „Jessica Jones“), außerdem sind William H. Macy („Jurassic Park III“), Elisabeth Röhm („Joy“) und Diego Luna („Elysium“) im Film von „Public Enemy No. 1“-Regisseur Jean-François Richet dabei. Hier der kompromisslos-actionreiche zweite Trailer und zwei neue Poster zu „Blood Father“:

Der Ex-Knasti, abgebrannte Drogensüchtige, Biker-Outlaw, Tätowierer und Generalversager John Link muss sich mit seiner entfremdeten Teenager-Tochter Lydia arrangieren, als diese ins Visier eines Drogenkartells gerät. Doch zum Schutz seines Kindes ist Link zu allem bereit und lässt sich nicht unterkriegen…
BLOOD FATHER Mel Gibson French Poster

BLOOD FATHER Mel Gibson Poster 2
„Blood Father“ ist noch ohne deutschen Starttermin.

Kommentare

Ja... weißt du... das ist vielleicht... deine Meinung, Mann...
...also schreib doch einfach einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel
Navigiere zum vorigen/nächsten Artikel

120 Aufrufe