Cellurizon hat zu! Meine neue Website mit Filmkritiken, Kurzgeschichten und mehr Geschreibsel findet ihr seit Februar 2017 HIER
Skip to content

Heroischer Trailer zu Mel Gibsons Kriegs-Drama HACKSAW RIDGE mit Andrew Garfield

Von Riggs J. McRockatansky vor 1 Jahr geschrieben07 / 20160 Kommentare

»I don’t know how I’m gonna live with myself if I don’t stay true to what I believe in.« Hmmm, Oscar-Kandidat? Gut möglich, die pathosgetränkte und dazu auch noch wahre Geschichte des unbewaffneten amerikanischen Kriegshelden Desmond T. Doss würd’s jedenfalls hergeben, dass wir von Mel Gibsons „Hacksaw Ridge“ viel zu hören bekommen in der nächsten Award-Season. Nun ist der erste Trailer zum Drama um den Waffenverweigerer erschienen, der als schutzloser Feldsanitäter in den Zweiten Weltkrieg zog und unzähligen Kameraden mit seinem selbstlosen Einsatz das Leben rettete – und Mad Mel hat was die Wucht seiner Bildsprache angeht nichts verlernt. Sieht trotz des pazifistischen Grundgedankens ungebändigt gewaltig aus, sein Schlachtenportrait, das durch den Fokus auf den Sanitätseinsatz aber vielleicht mal eine Facette des Kriegs beleuchtet, die so prominent im Vordergrund in den zahlreichen War-Epen eben noch keinen Anklang fand. In der Hauptrolle opfert sich Andrew Garfield („The Amazing Spider-Man“) auf, in weiteren Rollen sind Vince Vaughn („Prakti.com“), Sam Worthington („Sabotage“), Luke Bracey („The November Man“), Hugo Weaving („The Dressmaker“) und Teresa Palmer („Point Break“) dabei. Hier der Trailer zu „Hacksaw Ridge“:

Seinen religiösen Überzeugungen entsprechend zieht der Wehrdienstverweigerer Desmond T. Doss unbewaffnet und ohne den Willen, jemanden zu töten, als Feldsanitäter in den Zweiten Weltkrieg. Während der brutalen Schlacht um Okinawa rettet er schließlich fünfundsiebzig seiner unter konstantem Feindfeuer stehenden Kameraden und erhält als erster Wehrdienstverweigerer die Medal of Honor…

„Hacksaw Ridge“ ist hierzulande noch ohne Starttermin.

Kommentare

Ja... weißt du... das ist vielleicht... deine Meinung, Mann...
...also schreib doch einfach einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel
Navigiere zum vorigen/nächsten Artikel

140 Aufrufe