Andrew Garfield verliert Haus und Gewissen an Michael Shannon im Trailer zu 99 HOMES

Andrew Garfield verliert Haus und Gewissen an Michael Shannon im Trailer zu 99 HOMES
KLICKEN ►mehr zum Film

»Only one in a hundred’s gonna get on that ark, son. Every other poor soul is gonna drown.« Ninty-nine problems and the Shannon is one: starker Trailer zum Zwangsräumungs-Drama „99 Homes“, das dubiose Machenschaften rund um etwas schnarchig klingendes wie Immobiliengeschäfte als knallharten Existenz-Thriller aufzieht, bei dem man nur überleben kann, wenn man ein gewissenloses Über-Arschloch wie Michael Shannon ist. Der „Take Shelter“-Star und „Man of Steel“-Bösewicht ist natürlich wie gemacht für eine solche Rolle, zum Opfer fällt ihm Andrew Garfield, der nach dem „The Amazing Spider-Man“-Franchise hier nun sein Haus verliert und dann um sein Gewissen kämpfen muss, als ausgerechnet Real Estate-Hai Shannon ihn anwirbt, seine Drecksarbeit zu erledigen. Hier der Trailer und das Poster zu „99 Homes“:


Der hart für seine Familie schuftende Bauarbeiter Dennis Nash verliert sein Haus an den gerissenen Makler Mike Carver und muss sich gemeinsam mit seiner Mutter Lynn und seinem Sohn Connor in einem schäbigen Hotel einquartieren. Ein Deal mit Carver scheint jedoch die Lösung zu sein: Dennis bekommt sein Heim zurück, muss sich aber auf die hinterhältigen Geschäfte des Immobilienhais einlassen und anderen Familien und ehrlichen Menschen das selbe Schicksal zufügen, das ihn ereilte. Zunehmend wird Dennis von seinem Gewissen innerlich zerrissen, doch ein beispiellos lukrativer Deal steht an…
99 HOMES Poster
„99 Homes“ ist hierzulande noch ohne Starttermin.

Liken/Teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.