Arnold Schwarzenegger beschützt seine Zombie-Tochter im Trailer zum Drama MAGGIE

Arnold Schwarzenegger beschützt seine Zombie-Tochter im Drama MAGGIE

KLICKEN ►mehr zum Film

»I made a promise to your mother. That I will protect you…« Hui…ähhh…whao. Das sieht intensiv aus… Filmtöchter hat Arnold Schwarzenegger („Sabotage“) ja schon oft und in einigen seiner einprägsamsten Werke gerettet und beschützt („Phantom Kommando“, „True Lies“), so wie in „Maggie“ aber noch nie: in einer seucheninfizierten Welt verteidigt big Arnie als Farmer seinen Nachwuchs Abigail Breslin („The Call“), die sich langsam in einen kanibalistischen Zombie verwandelt. Der Film von Henry Hobson sollte seine Premiere eigentlich schon letztes Jahr beim Toronto International Film Festival feiern, debütiert nun stattdessen im April in Tribeca und bekommt im Mai einen Limited Release in den USA. Dürfte sicher das ungewöhnlichste Schwarzenegger-Projekt überhaupt sein, ehe es im Sommer standesgemäßer mit dem fünften „Terminator“ weitergeht. Hier der durchaus beeindruckende Trailer zu „Maggie“:


Eine Teenagerin im mittleren Westen der USA wird beim Ausbruch einer Krankheit infiziert, die Menschen langsam und unumkehrbar in kanibalistische Zombies verwandelt. Obwohl Behörden und Ärzte auf Quarantänemaßnahmen pochen schwört ihr Vater Wade, das Mädchen bis zum Ende zu beschützen und sie nicht im Stich zu lassen…

„Maggie“ ist hierzulande noch ohne Starttermin.

Liken/Teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.