Casting News: die Besetzung der nächsten Dan Brown-Adaption INFERNO steht fest…

Casting Couch: die Besetzung der nächsten Dan Brown-Adaption INFERNO steht fest...KLICKEN ►mehr zum Film

Auf zur nächsten Runde zusammenhangssimplifizierter Kultursymbologierätselraterei: Columbia Pictures hat die Besetzung des dritten Leinwandabenteuers rund um Harvard-Professor Robert Langdon nach den populären Vorlagen Dan Browns bekannt gegeben. In „Inferno“ übernimmt nach dem lauen „The Da Vinci Code“ (2006) und dem ganz passablen „Angels and Demons“ (2009) erneut Tom Hanks die Hauptrolle des berühmten Symbologen, der diesmal mit Gedächtnisverlust in einem italienischen Krankenhaus erwacht und sich gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooks auf die Jagd nach seinen Erinnerungen und einem Verrückten macht, der eine globale Plage heraufzubeschwören gedenkt…

Neben Hanks wird’s wie von der Reihe gewohnt international: die wunderbare, hier seit Jahren angepreiste und mittlerweile für ALLES im Gespräch befindliche Felicity Jones (Oscar-nominiert für „The Theory of Everything“) spielt Dr. Brooks, Irrfan Khan („Life of Pi“) spielt Harry Sims aka The Provost, der ziemlich beste Freund Omar Sy („X-Men: Days of Future Past“) ist Christoph Bruder und die Dänin Sidse Babett Knudsen (“The Duke of Burgundy”) spielt Dr. Elizabeth Sinskey, Chefin der World Health Organization.

Hier die offiziellen Announcement Cards [zum Vergrößern KLICKEN]:


INFERNO Casting Announcement Tom Hanks

INFERNO Casting Announcement Felicity Jones

INFERNO Casting Announcement Irrfan Khan

INFERNO Casting Announcement Omar Sy

INFERNO Casting Announcement Sidse Babett Knudsen


Regie bei „Inferno“ führt erneut Ron Howard („Rush“) und der äußert sich folgendermaßen zu seiner Besetzung:

»For this film, I wanted Tom Hanks to be surrounded by an international cast of actors whose energy will underscore Robert Langdon’s life-or-death peril. The high-stakes action he takes, and the global threat that he’s trying to prevent. Felicity, Irrfan, Omar, and Sidse have all broken through with recognition here in America as well as their home countries – they are phenomenal talents and we can’t wait to get started.«

„Inferno“ geht ab April in Produktion und ist für einen Kinostart im Oktober 2016 vorgesehen.

Liken/Teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code