Der Indominus Rex ruled den Park im JURASSIC WORLD Super Bowl Trailer mit Chris Pratt

»Ok folks, she’s a little shy…« Hm, da ist das Ding: der Super Bowl Trailer zu „Jurassic World“ lässt den großmäuligen T-Rex/Raptor-Hybriden los, genannt Indominus Rex, der sich nach Yautja-Gesetzen das Parkpersonal einverleibt und es schließlich mit Star-Lord Chris Pratt („Guardians of the Galaxy“) und seinen Velo-Puppys zu tun bekommt – was immer noch ‘ne bescheuerte Idee ist, die im finalen Film hoffentlich wenigstens halbwegs plausibel rübergebracht wird. Ansonsten sieht’s ja schon ganz fetzig aus. Hier der Spot zu Colin Trevorrows „Jurassic World“:



Zweiundzwanzig Jahre, nachdem auf der Isla Nublar im Rahmen eines Vergnügungsparkprojektes geklonte Dinosaurier losbrachen, ist der Traum des Jurassic Park-Initiators John Hammond doch noch wahr geworden: zehn Millionen Besucher strömen mittlerweile jährlich auf die Insel, um unter höchster Sicherheitsstufe die prähistorischen Giganten zu erleben. Bis erneut etwas schief geht und die Evolution zurückschlägt…

„Jurassic World” startet hierzulande voraussichtlich im Juni 2015.

Liken/Teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code