Die Angst im Dunkeln: Teresa Palmer im Trailer zum Horrorfilm LIGHTS OUT

»There’s this woman. Waiting in the shadows.« »I see her too.« Cutie Teresa Palmer muss nach dem „Point Break“-Remake den nächsten Horror über sich ergehen lassen: gemeinsam mit dem kleinen Gabriel Bateman („Annabelle“) bekommt sie es im Mystery-Schocker „Lights Out“ mit einer geheimnisumwobenen schwarzen Frauengestalt zu tun, die sich an ihre eigenen Prämissenregeln nicht durchgängig zu halten scheint und auch mal Zwielicht, Gegenlicht oder einen frontalen Taschenlampenstrahl zulässt, solang’s den jump scare fördert. „Lights Out“ kommt aus der Genrehit-Schmiede von James Wan, der mit den „Saw“-, “The Conjuring”- und „Insidious“-Konsorten nun schon seit einigen Jahren für günstig produzierten Kassenstürmergrusel sorgt. Regie führt hier David F. Sandberg, der mit seinem Spielfilmdebüt den gleichnamigen eigenen, dreiminütigen Kurzfilm auf Leinwandmaß streckt. Hier der Trailer und das Teaser Poster zu seinem „Lights Out“:

Als sie ihr zu Hause verließ, dachte die junge Rebecca, dass sie auch die Ängste ihrer Kindheit endlich hinter sich lassen könnte, ihre unerklärliche Ungewissheit darüber, was real ist und was Einbildung, wenn die Lichter ausgehen. Doch nun erlebt ihr kleiner Bruder die selben unerklärlichen und beängstigenden Vorkommnisse, die einst Rebeccas Verstand auf die Probe stellten: eine furchteinflößende Erscheinung, mit mysteriösen Verbindungen zu ihrer Mutter, taucht in der Dunkelheit auf und bedroht ihr Leben. Doch diesmal ist Rebecca bereit, dem grausamen Geheimnis auf den Grund zu gehen…
LIGHTS OUT Teaser Poster
„Lights Out“ startet hierzulande voraussichtlich im August 2016 in den Kinos.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code