Durch Raum und Zeit: Trailer zu Ava DuVernays Science Fantasy-Abenteuer A WRINKLE IN TIME

»A straight line is not the shortest distance between two points.« Ava DuVernay, Oscar-nominiert für ihr Historien-Drama „Selma“ (2014) und die Dokumentation „13th“ (2016), stellt das Verständnis von Raum und Zeit auf den Kopf mit ihrer Verfilmung des 1962 veröffentlichten SciFi-Fantasy-Abenteuer-Romans „A Wrinkle in Time“ aus der Feder von Madeleine L’Engle. Darin macht sich Nachwuchs-Star Storm Reid („12 Years a Slave“) auf die interdimensionale Suche nach ihrem Film-Dad Chris Pine („Star Trek Beyond“, „Wonder Woman“) und trifft auf ihrer bunt-trippigen und dramatischen Reise unter anderem auf das Which/Whatsit/Who-Dreigestirn aus Talk Show-Legende Oprah Winfrey, Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon („Walk the Line“) und „The Office“- / „The Mindy Project“-Star Mindy Kaling. Michael Peña („Ant-Man“) und Zach Galifianakis aus der „Hangover“-Trilogie sind in quirligen Aufmachungen ebenfalls dabei. Schaut gut und visuell interessant aus, geht aber auch etwas in Richtung des sterilen CG-Looks der jüngsten „Alice…“-Filme oder von Sam Raimis „Oz the Great and Powerful“. Hier der Trailer und das Poster zu „A Wrinkle in Time“:

Gemeinsam mit ihrem Bruder und einem Freund macht sich die junge Meg auf die Suche nach ihrem verschollenen Vater. Der angesehene Astrophysiker ist nach einem seiner Experimente auf mysteriöse Weise spurlos verschwunden und Meg begibt sich auf ein phantastisches Abenteuer, das die Grenzen und Gesetze von Raum und Zeit sprengt…

„A Wrinkle in Time“ startet hierzulande voraussichtlich im April 2018 in den Kinos.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code