Fun Stuff – so hätte Ed Woods CAPTAIN AMERICA: CIVIL WAR in den 1940ern ausgesehen

Pwuahahaha, und da behaupte nochmal einer, die heutigen Blockbuster wären ohne CGI-Technik und vor siebzig, achtzig Jahren nicht zu realisieren gewesen! Das YouTuber-Team von Darth Blender beweist das Gegenteil und hat einen Fan Trailer der besonderen Art zusammengeschnippelt, der dem jüngsten Marvel-Knaller „Captain America: Civil War“ (hier geht’s zur Filmkritik) das Trashgewand des king of B-films Ed Wood verpasst. Der 1979 postum zum schlechtesten Regisseur aller Zeiten gekürte Angora-Fetischist hat zwar keinen der Filme und diversen Serials tatsächlich gedreht, bei denen sich die Macher des Videos bedient haben, aber die charmante Schlechtigkeit, mit der der 1944er Cap Dick Purcell und Iron Man-Ersatz Tristram Coffin aus dem 1949er „King of the Rocket Men“ hier aufeinander losegehen, hätte Wood nicht besser hinbekommen. Die Liste der Filme von den späten 1930ern bis in die frühen 1960er, aus denen der spaßige und bemerkenswert bildsynchron und passgenau zum Ton und den Dialogen des Marvel-Pendants laufende Trailer zusammengewerkelt ist, findet ihr unter dem Video. Und jetzt viel Spaß mit „Civil War“ im Retro-Gewand!

Der „Captain America: Civil War“-Retro Trailer verwendet Material aus:
– Adventures Of Captain Marvel (1941).
– Captain America (1944).
– Cat-Women Of The Moon (1953).
– King Of the Rocket Man (1949).
– Mysterious Doctor Satan (1940).
– Spy Smasher (1942).
– The Incredible Shrinking Man (1957).
– The Green Archer (1940).
– The Fighting Devil Dogs (1938).
– The Avengers (1961).
Der echte „Captain America: Civil War“ läuft seit Ende April in den deutschen Kinos.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.