Review: INGLOURIOUS BASTERDS

Quentin Tarantino hat sich seit 1992 und seinem Debüt Reservoir Dogs ein kurioses filmisches Universum an völliger Subjektivität zusammengezimmert, hat so viele Konventionen über den Haufen geworfen, dass nach Werken wie Pulp Fiction (1994) oder Kill Bill Vol. 1 & 2 (2003/04) kein Stein mehr auf…

Continue reading »