Jesse Eisenberg verliebt sich in Kristen Stewart im Trailer zu Woody Allens CAFÉ SOCIETY

»I’m kinda half bored, half fascinated.« …und I’m kinda ganz angetan, denn er sieht schon schön schwungvoll und keck aus, der erste Trailer zu Woody Allens Ausflugs ins Hollywood der 1930er Jahre mit dem Titel „Café Society“. Ich muss ja gestehen: ich habe seit 2007 und „Cassandra’s Dream“ keinen der folgenden Allens mehr gesehen, obwohl die fast alle bei mir im Regal stehen und auf Ansicht warten, um mich endlich wieder auf den Stand der Inszenierungs-Dinge des Stadtneurotkers zu bringen. Vielleicht wird „Café Society“ also endlich mal zum Anlass genommen, Allens beständig abgelieferten jährlichen Output nachzuholen. Die Comedy-Dramanze indes bietet das typische namhafte Ensemble, so geben sich diesmal unter anderem Kristen Stewart („Twilight“), Blake Lively („The Age of Adaline“), Steve Carell (Foxcatcher“), „Ant-Man“-Schurke Corey Stoll, Parker Posey („Irrational Man“), das zukünftige „Baywatch“-Babe Kelly Rohrbach und in der Hauptrolle Jesse Eisenberg („Batman v Superman: Dawn of Justice“) die Ehre in diesem flotten Inside Look. Hier der internationale Trailer und das illustrierte Poster zu „Café Society“, der im Mai bei den Filmfestspielen von Cannes seine Premiere feiern und das Festival eröffnen wird:

Der junge, hoffnungsvolle James kommt in den 1930ern in Hollywood an und hofft auf einen Job in der Filmbranche. Kurz darauf lernt er die hübsche Theresa kennen und verliebt sich in sie, während er in den lebendigen Café Gesellschaften an Ansehen gewinnt, die den Geist jener Zeit mitbestimmten…
CAFE SOCIETY Woody Allen Poster
„Café Society“ ist hierzulande noch ohne Starttermin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code