Julianne Moore und Ellen Page kämpfen um Gleichbehandlung im Trailer zu FREEHELD

»The only thing I care about is justice for the woman that I love.« Hach, *schluchz*… Schöner Trailer zum biographischen True Story-Drama „Freeheld“, in dem Ellen Page („X-Men: Days of Future Past“) und Oscar-Preisträgerin Julianne Moore („Still Alice“) um die Anerkennung und Gleichberechtigung ihrer lesbischen Liebe kämpfen, als letztere an Lungenkrebs erkrankt und der Staat ihrer zurückbleibenden Liebe die Pensionszahlungen verweigert. Der Film ist ein langjähriges Herzensprojekt der selbst seit Anfang 2014 offen homosexuellen Page, vergisst neben Betroffenheit auch eine gute Portion Humor nicht und auch wenn der Trailer mit den typischen Indie-Tropen aufwartet, so ist die Geschichte, unter anderem basierend auf der Oscar-prämierten Kurzfilm-Doku von Cynthia Wade, doch sicher eine mehr als erzählenswertes Plädoyer für Gleichbehandlung. Neben den beiden Hauptdarstellerinnen sind unter anderem Steve Carell als schwuler Equality-Aktivist und Michael Shannon als Moores protestantischer Cop-Partner dabei. Hier der Trailer und drei Character Poster zu „Freeheld“:

Die langjährige New Jersey-Polizistin Laurel Hester erkrankt an Lungenkrebs und setzt sich dafür ein, dass ihre Pensionszahlungen an ihre Lebenspartnerin Stacie Andree ausgezahlt werden. Die beiden Frauen sehen sich in Laurels letzten Monaten mit einem ignoranten Rechtssystem und Widerständen gegen ihre homosexuelle Beziehung konfrontiert, doch sie geben nicht auf im Kampf um die Gleichbehandlung ihrer Liebe…
FREEHELD Julianne Moore Poster

FREEHELD Ellen Page Poster

FREEHELD Michael Shannon Poster
„Freeheld“ ist hierzulande noch ohne Starttermin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.