Merc with a Twerp: der erste DEADPOOL 2 Teaser Trailer ist viel Spoof und wenig vom Film

»Wet and ready to go.« Musste nicht mehr viele Worte drum machen, die Marketing-Menschen hinter „Deadpool“ sind pfiffige Kerle, die sich viel irres Zeug einfallen lassen, um den forth wall-breakenden Merc with a Mouth zum R-Rated-Erfolg zu verhelfen. Nach dem ersten Poster, hier zu bewundern, ist auch der Teaser Trailer zum Sequel „Deadpool 2“ kein normaler Ausblick: eingepackt in einen Bob Ross-Spoof steckt nur wenig vom tatsächlichen Film da drin, aber ganz amüsant ist’s schon und am Ende vermutlich wieder einfallsreicher und konsequenter als das Endprodukt. Darf man das so schreiben? Egal. Den Teaser, die bekloppte offizielle Synopsis und ein paar Bilder aus dem tatsächlichen „Deadpool 2“ gibt’s hier:

After surviving a near fatal bovine attack, a disfigured cafeteria chef (Wade Wilson) struggles to fulfill his dream of becoming Mayberry’s hottest bartender while also learning to cope with his lost sense of taste. Searching to regain his spice for life, as well as a flux capacitor, Wade must battle ninjas, the yakuza, and a pack of sexually aggressive canines, as he journeys around the world to discover the importance of family, friendship, and flavor – finding a new taste for adventure and earning the coveted coffee mug title of World’s Best Lover…
Ryan Reynolds als Merc with a Mouth im DEADPOOL 2 Teaser Trailer

Brianna Hildebrand als Negasonic Teenage Warhead im DEADPOOL 2 Teaser Trailer

Ryan Reynolds und Karan Soni als Dopinder im DEADPOOL 2 Teaser Trailer
„Deadpool 2“ kommt Mitte 2018 in die Kinos.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code