Oddball Greta Gerwig trippt durch New York im Trailer zu MISTRESS AMERICA

Oddball Greta Gerwig trippt durch New York im Trailer zu MISTRESS AMERICA
KLICKEN ►mehr zum Film

»I know I’m funny. There’s nothing I don’t know about myself…« Nicht um eine gesunde Sebsteinschätzung verlegen, die gute Frau Gerwig: es gibt sicher grad unlustigere Damen im Hollywood-Pool irgendwo zwischen Indie und Mainstream, das beweist auch der Trailer zu Noah Baumbachs „Mistress America“ mit dem immer etwas bemüht wirkenden weirdo-Charme solcher zwei Minuten-Auszüge. Der volle Film kam aber im letzten Januar beim Sundance Film Festival ausgezeichnet an, das „spiritual sequel of sorts“ zu Baumbach/Gerwigs voriger Zusammenarbeit „Frances Ha“ erhielt da sehr wohlwollende Reaktionen. Neben Gerwig ist unter anderem Lola Kirke als Stiefschwester in spe dabei, die an ihrer Seite das schräge Abenteuer New York erlebt. Hier der Trailer und das Poster zu „Mistress America“:


Die junge Tracy ist eine einsame College-Absolventin in New York City, die weder an der Universität noch in der Stadt bisher den glamourösen Megametropolen-Lifestyle erlebt hat, den sie sich vorgestellt hatte. Doch als sie mit ihrer zukünftigen Stiefschwester und autodidaktischen Lebenskünstlerin Brooke loszieht wird Tracy aus ihrer Enttäuschung gerissen und direkt in Brookes verlockend-verrückte Welt…
MISTRESS AMERICA Poster
„Mistress America“ startet hierzulande voraussichtlich im Dezember 2015.

Liken/Teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code