Review: LITTLE CHILDREN

Besonders zwei Arten von Filmen besitzen gute Chancen, bei subjektiver Wahrnehmung zu den Besten überhaupt gezählt zu werden. Jene, von denen man nichts erwartet und die einen dann positiv überraschen. Und jene, von denen man viel erwartet und die selbst dieser gesteigerten Antizipation noch etwas…

Weiterlesen »

Stars im Portrait: VIGGO MORTENSEN

Als Peter Jackson mit dem Dreh der Herr der Ringe-Trilogie begann, bemerkte er nach einigen Tagen, dass bei der Besetzung des Waldläufers und späteren Königs Aragorn, einem der zentralen Charaktere des Tolkien-Werkes, der falsche Schauspieler engagiert worden war. Zu jugendlich wirkte der Ire…

Weiterlesen »

Stars im Portrait: PETER JACKSON

Als im Jahr 1997 der in Fankreisen zwar kultig verehrte, aber der breiten Masse relativ unbekannte Neuseeländer Peter Jackson die Vorbereitungen zur Verfilmung der Der Herr der Ringe-Trilogie aufnahm, ahnte wohl niemand, dass er vier Jahre später mit Die Gefährten einen Meilenstein der Filmgeschichte…

Weiterlesen »

Stars im Portrait: QUENTIN TARANTINO

Als 1994 Pulp Fiction in die Kinos kam hätte allein mit einem kommerziellen Erfolg wohl schon niemand gerechnet. Dass der Film jedoch zu einem Kultereignis werden würde, welches derart tiefe Wurzeln ins Genre des Gangsterfilms und die gesamte Popkultur schlägt, daran hätte erstrecht niemand…

Weiterlesen »

Stars im Portrait: GEORGE CLOONEY

Bis zu seinem Durchbruch in der gefeierten Ärzteserie Emergency Room kam George Clooney nicht über Gastauftritte und die Teilnahme an Pilotfolgen, die nie in Serie gingen, hinaus. Doch die Rolle des Kinderarztes Doug Ross (die er von 1994 bis 1999 in insgesamt 106 Folgen spielte), die damit verbundene…

Weiterlesen »

Review: SWEENEY TODD

Nach den zuletzt eher zahmen Big Fish und Charlie und die Schokoladenfabrik begibt sich Tim Burton mit Sweeney Todd zurück auf blutige, tiefschwarz-humorige Pfade. Seine Verfilmung des Musicals (widerum basiered auf einem Roman) bietet die typischen Burton-Zutaten, wie perfekte Ausstattung, unverwechselbare…

Weiterlesen »

Review: THE LIBERTINE

The Libertine beginnt mit einem Monolog Johnny Depps, der sich direkt an das Publikum wendet. Er prophezeit dem Zuschauer, dieser würde ihn nicht mögen, gar hassen. Und dies sei ihm völlig egal. Eine Szene, die zwei Dinge deutlich macht: der Schauspieler Johnny Depp bleibt trotz des kommerziellen Erfolges…

Weiterlesen »

Stars im Portrait: CATE BLANCHETT

Cate Blanchett seit 1999: 5 Oscar-Nominierungen, eine Auszeichnung (2005, Aviator). 7 Golden Globe-Nominierungen, zwei Auszeichnungen (1999, Elisabeth; 2008, I’m not there). 5 BAFTA-Nominierungen, zwei Auszeichnungen (1999, Elisabeth; 2005, Aviator). Der Preisregen startete jedoch bereits 1993…

Weiterlesen »

Stars im Portrait: CHRISTIAN BALE

Christian Bale steht in dem Ruf, einer der talentiertesten Schauspieler seiner Generation zu sein. Was man auch auf eine solche Wertung geben mag, sie wird ihm doch zweifellos gerecht. Bales Darstellungen sind stets mehr als bloß gut, ganz sicher niemals schlecht, sondern kratzen stattdessen (beinahe) immer…

Weiterlesen »