Review: TERMINATOR SALVATION

Michael Ferris und John Brancato sind zwei Herren, die sich möglicherweise anno 1992 mit ein paar Kumpels zum Videoabend verabredet haben. Im Programm: James Camerons Klassiker Terminator und die gerade veröffentlichte Mega-Fortsetzung Terminator 2 – Tag der Abrechnung. Ferris und Brancato…

Continue reading »

Stars im Portrait: JAMES CAMERON

Effekte, Evolution, Ehrgeiz, Egomanie, Erfolg. Beschränkt auf diese fünf Begriffe lässt sich ungefähr die Karriere des James Cameron charakterisieren. Der gebürtige Kanadier prägte besonders das moderne Effektkino wie kaum ein zweiter, sorgte mit neuen Techniken und deren Weiterentwicklung für einige Sensationen…

Continue reading »

Stars im Portrait: STAN WINSTON

Einige der größten Momente jüngerer Filmgeschichte: 1984 erhebt sich ein metallenes Skelett aus den Trümmern eines explodierten Lastwagens, eine Frau tritt 1986 zum Kampf gegen eine gigantische Alien-Königin an, 1987 macht ein Außerirdischer Jagd auf einen schlammverschmierten Söldner und 1993…

Continue reading »

Stars im Portrait: J.J. ABRAMS

Ein Directed by… wird dem Spektrum, das Jeffrey Jacob Abrams mit seiner Arbeit abdeckt, eigentlich nicht gerecht. Im Falle des gebürtigen New Yorkers müsste es eher Created by… heißen. Schließlich hat Abrams im Jahr 2009 mit Star Trek erst seinen zweiten Film vorgelegt, bei dem er auf dem Regiestuhl saß…

Continue reading »

Stars im Portrait: HUGH JACKMAN

Unter der Führung eines begabten Regisseures die beliebteste Figur in einem gewinnträchtigen Franchise verkörpern und danach sicher in aller Munde sein – das, oder zumindest etwas ähnliches wird sich der Schotte Dougray Scott gedacht haben, als man ihm 1999 die Rolle des Wolverine in der Comicverfilmung…

Continue reading »

Review: STAR TREK

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Als eine von Gene Roddenberry konzipierte Serie namens Star Trek drei Jahre nach ihrer Erstaustrahlung im Jahr 1969 wegen schlechter Einschaltquoten abgesetzt wurde hatte es wohl kaum jemand ahnen können: damals, als der Weltraum noch unerforscht und jungfräulich…

Continue reading »

Review: X-MEN ORIGINS: WOLVERINE

X-Men Origins: Wolverine eröffnet die Blockbuster-Saison 2009 und mutet zunächst als ambitioniertes Projekt an, in dem die Vorgeschichte des beliebtesten Mutanten der X-Men-Reihe ergründet werden soll. Hauptdarsteller Hugh Jackman fungierte außerdem als Produzent und stand so, was die Entwicklung…

Continue reading »

Review: AUSTRALIA

Platz für große, melodramatische Epen à la Vom Winde verweht bietet das moderne Kino nicht mehr wirklich. An Laufzeiten von bis zu vier Stunden und Kameraeinstellungen, die länger als bloß für kurz aufzuckende Momentaufnahmen verweilen, sind gewinnorientierte Produzenten nicht mehr interessiert…

Continue reading »

Review: X-MEN 2

Größer, lauter und von allem einfach ein bißchen mehr – diese simple Fortsetzungsrechnung geht in vielen Fällen nicht annähernd auf. Bei Bryan Singers zweiter Mutantenoper jedoch liefert sie in der Summe ein überragendes Ergebnis und einen der ganz wenigen Filme, der seinen Vorgänger nicht nur qualitativ…

Continue reading »