Paul Rudd und Amy Poehler im ersten Trailer zum RomCom-Spoof THEY CAME TOGETHER

Paul Rudd und Amy Poehler im ersten Trailer zum RomCom-Spoof THEY CAME TOGETHER
KLICKEN ►mehr zum Film

Football in the face: putziger bis dezent durchgeknallter bis offen hysterischer Trailer zu Michael Showalter/David Wains Satire auf romantische Komödien, „They Came Together“. Die Sympathen Paul Rudd („Wanderlust“) und Amy Poehler („Parks and Recreation“) durchlaufen darin sämtliche Klischees des Hollywood’schen Kitsch- und Kuschelkinos, vom Hass auf den ersten Blick über die Annäherung hin zur Liebe und nach dem großen Streit zur endgültigen Versöhnung. Macht einen ganz bissigen Eindruck und spooft zumindest auf höherem Niveau, als die Trottel Friedberg/Seltzer.



Joels und Mollys erste Begegnung vor einigen Jahren: Hass auf den ersten Blick, schließlich drohte sein Großkonzern, ihren kleinen Laden in die Pleite zu drängen! Doch irgendwie wurde Liebe draus, als wäre ihr Leben eine dieser Hollywood-Romanzen…



THEY CAME TOGETHER Paul Rudd Amy Poehler Poster


Neben Rudd und Poehler ist eine bemerkenswerte Besetzung am Start, bestehend aus Cobie Smulders („How I Met Your Mother“), Melanie Lynskey („Two and a Half Men“), Jeffrey Dean Morgan („Watchmen“), Michael Shannon („Take Shelter“), Ed Helms („The Hangover“) und Ellie Kemper („Bridesmaids“).

„They Came Together“ ist in Deutschland noch ohne Starttermin, in den USA läuft der Film limitiert und über VOD im Juni an.

Liken/Teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.