Postapokalyptische Aussichten: Tom Hardy und Charlize Theron auf dem MAD MAX: FURY ROAD Cover von EW

Postapokalyptische Aussichten: Tom Hardy und Charlize Theron auf dem MAD MAX: FURY ROAD Cover von EW
KLICKEN ►mehr zum Film

Die Bezeichnung „bad ass“ wird ja gerne mal für alles und nichts missbraucht – aber Hölle, wenn das hier nicht bad ass ist, dann gar nichts: die Entertainment Weekly gewährt auf ihrem nächsten Cover einen ersten Ausblick auf Tom Hardy und Charlize Theron im „oh mein Gott, es kommt ja doch noch!“-Sequel „Mad Max: Fury Road“ und das sieht mal einfach nur geil aus. Hardy trifft einen perfekten Post-Mel Gibson-Look für den Endzeit-Loner Max Rockatansky, der nach der Ermordung seiner Familie durch die Ödnis der postapokalyptsichen und von Wildheit und Verbrechen regierten Welt streift und Theron mit Raspelfrisur und Armprothese ist ebenfalls ein vielversprechender Anblick:



MAD MAX FURY ROAD Tom Hardy Charlize Theron Entertainment Weekly Cover


In einer postapokalyptischen Wüstenlandschaft sind die Regeln der Gesellschaft und die Werte der Menschheit auseinandergebrochen. Die brutale und aus allen Fugen geratene Umgebung zwingt es den Verbliebenen ab, um die Notwendigkeiten des Überlebens mit allen Mitteln zu kämpfen. Durch diese Welt schlagen sich zwei Rebellen: der wortkare Ex-Cop Max, der nach dem Verlust seiner Familie nach Frieden im Chaos sucht, und Furiosa, deren Weg quer durch die Wüste hin zu ihrer verlorenen Heimat führt…

George Millers „Mad Max: Fury Road“ startet voraussichtlich im Mai 2015 in den deutschen Kinos, neben Hardy („Warrior“) und Theron („Prometheus“) sind Nicholas Hoult („X-Men: Days of Future Past“), Zoë Kravitz („Divergent“) und Model Rosie Huntington-Whiteley („Transformers: Dark of the Moon“) dabei.

Liken/Teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code