Ridin’ hot & runnin’ slow: neue Bilder vom BAYWATCH-Set zeigen den Main Cast

Sorry schonmal im Vorfeld für jede möglicherweise zweideutig-anzügliche Bemerkung oder offenkundig-oberflächliche reizangeilende Sexualisierung – aber come on, it’s f..king „Baywatch“, it’s about babes in swimsuits! Dwayne „The Rock in the Brandung“ Johnson, Alexandra „die Oberweite“ Daddario und Ilfenesh „the exotic chick“ Hadera haben über ihre Instagram-Accounts neue Aussichten auf heiße Strände und schöne Körper verteilt, die neben knapp verhüllten Kurven und viel nackter Haut aber auch offenbaren, wie viel Spaß die Rettungsschwimmer-Crew dabei hat, die Klischees der Serie auf die Schippe zu nehmen. So darf natürlich in einer „Baywatch“-Adaption eines der größten Populärmerkmale des Lifeguard-Alltags nicht fehlen, der ausgedehnte Zeitlupenlauf, der jeden Muskel und jede Rundung zur Geltung bringt und den zumindest Jon Bass, Johnson, Kelly Rohrbach und Zac Efron schonmal gekonnt nachstellen, während Daddario viel crotch bloßlegt. Hadera und Johnsons „San Andreas“-Tochter zeigen sich außerdem noch verführerischen Blickes auf ihrem Beach-Quad, da möchte man doch gerne mal an den Reißverschluss…ähhhh…zur Hand gehen. Um Leben zu retten und so. „Baywatch“! Sollte Seth Gordon hier eine ähnlich freche und zugleich clevere Neuauflage der Show hinlegen, wie sie mit den beiden „21 Jump Street“-Filmen gelang, wird das sicher ‘ne feine Sache, ansonsten bleibt halt immer noch reichlich Augenfutter und der erzsympathische Rock. Hier die frischen Set Photos:
Hat die Zeitlupen-Posen voll drauf - Dwayne Johnson und der Main Cast des BAYWATCH-Films

The Rock, the Bay und hot Babes - der Main Cast des BAYWATCH-Films

Rettungsschwimmer-Hotties - Ilfenesh Hadera als Stephanie Holden und Alexandra Daddario als Summer Quinn am Set des BAYWATCH-Films
Die Rettungsschwimmer um Mitch Buchannon sorgen am Strand von Malibu für Sicherheit vor starkem Wellengang und Quallenstichen…

„Baywatch“ startet hierzulande voraussichtlich im Mai 2017 in den Kinos…

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code