Siamesischer Albtraum: Poster zum kanadischen Horrorfilm LET HER OUT mit Alanna LeVierge

Hui, creepy! Da muss man zweimal hinsehen und das nicht nur, weil die Damen nackig sind: verschlungenes Poster zum kanadischen Psycho-Horror „Let Her Out“, in dem Alanna LeVierge nach einem traumatisierenden Unfall von einem Tumor befallen wird, der sich als Überbleibsel ihrer im Uterus absorbierten bösen „Zwillingsschwester“ manifestiert. Klingt schräg, sieht schräg aus und könnte mit seiner grellen Neon-Farbdrastik auch einem Film von Nicolas Winding Refn zugehören. „Let Her Out“ stammt tatsächlich aber vom „Antisocial“- und „Antisocial 2“-Macher Cody Calahan, die Hauptdarstellerinnen LeVierge und Nina Kiri als ihre beste Freudin sind bisher eher unbeschriebene Blätter und auch ansonsten featured der Film keine großen, aber zumindest in kleinen Produktionen genreerfahrene Namen. Kann aber trotzdem sein, dass dieses weirde Poster schon das beste an „Let Her Out“ ist…
LET HER OUT Alanna LeVierge, Nina Kiri Horrorfilm Poster
Die Fahrradkurierin Helen hat einen traumatisierenden Unfall und leidet während der Genesungsphase an episodischen Blackouts, Halluzinationen und nächtlichen Angstzuständen – um schließlich herauszufinden, dass sie an einem Tumor erkrankt ist. Dessen zunächst gutartiges Wachstum manifestiert sich im Laufe der Zeit als Helens im Uteros absorbierte Zwillingsschwester und als ihr emotionaler und psychischer Zustand sich zusehends verschlechtert übernimmt der Einfluss dieser bösen Erscheinung immer mehr Kontrolle über Helen und wird zur Gefahr für sie und ihre beste Freundin Molly…

„Let Her Out“ ist hierzulande noch ohne Starttermin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code