Spanischer Trailer und Poster zum Brustkrebs-Drama MA MA mit Penélope Cruz

Madre de Dios, da langt einer aber mit der ganz dicken Drama-Keule hin: hier der spanische Trailer zu Julio Medems „Ma ma“, in dem es um Schwangerschaft, Brustkrebs, Eheprobleme, Arbeitslosigkeit, Glaube, Moral und russische Waisenkinder geht. Das reicht ja alles für sich zum Thema eines einzelnen Films und ersten Festival-Kritiken zufolge soll „Ma ma“ diesem soaphaften Wust an Schicksalsschlägen und Existenzkrisen zwar mit schönen Bildern, aber nicht erzählerisch gerecht werden können. Penélope Cruz spielt die Hauptrolle einer schwangeren Chemotherapiepatientin, die während eines Fussballspiels ihres Sohnes Bekanntschaft mit einem Scout von Real Madrid macht, dessen Frau in jenem Moment tödlich verunglückt. Klingt insgesamt wie eine ganze Staffel „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ in zwei Stunden gestopft! Hier der Trailer und zwei Poster zu „Ma ma“:

Die Ehe der arbeitslosen Lehrerin Magda steht vor dem Aus, als sie während einer Routineuntersuchung eine schockierende Diagnose erhält: Brustkrebs. Später lernt sie den Fussball-Scout Arturo kennen, dessen Frau bei einem Unfall stirbt. Die beiden knüpfen eine Verbindung über das Leid ihrer Schicksalsschläge…
MA MA Penélope Cruz Poster

MA MA Poster
„Ma ma“ ist hierzulande noch ohne Starttermin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.