Städtewandern: Teaser Trailer zur Peter Jackson-Produced-Dystopie MORTAL ENGINES mit Hugo Weaving

Erster Teaser Trailer zur Steampunk-SciFi-Fantasy-Dystopie „Mortal Engines“, Adaption der Roman-Quadrilogie gleichen Namens des britischen Autoren Philip Reeve. Der stellte 2001 die steile Prämisse von maschinengetrieben auf den Überresten einer zerstörten Erde umherwandernden Städten vor und gewann dafür den Nestlé Smarties Book Prize. Den Film dazu inszeniert Spielfilm-Regiedebütant Christian Rivers, der sich bislang hauptsächlich im Art Department und den Visual Effect-Abteilungen der Werke Peter Jacksons bewiesen hat. Selbiger steht Rivers außerdem als Produzent von „Mortal Engines“ zur Seite. Vor der Kamera sind unter anderem Robert Sheehan, Hera Hilmar, Hugo Weaving und Stephen Lang dabei und spielen Charaktere mit bemüht schrägen Absurd-Namen wie Tom Natsworthy, Thaddeus Valentine, Bevis Pod und Chudleigh Pomeroy. Und bei solchen Würfelwörtern geht mir persönlich ja immer so ein bisschen die Lust verloren. Sei’s drum, der Teaser Trailer offenbart noch nicht viel vom vermutlich aber zumindest visuell eindrucksvollen „Mortal Engines“, für den »joa, ma sehen, wie sich das entwickelt…«-Stapel reicht’s allerdings. Und bitte:

Viele Jahre nach dem „Sechzigminütigen Krieg“ wandern die großen Städt von einst als mobile Basen über die zerstörte Erde und attackieren und verschlingen kleinere Städte, um die letzten verbliebenen Ressourcen zu erbeuten…

„Mortal Engines“ startet hierzulande voraussichtlich im Dezember 2018 in den Kinos.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code