Trailer: DIE SCHLÜMPFE 2

…and here we smurf again: nachdem Raja Gosnell im Zuge der Realverfilmisierung alter Trickfilmhelden mit Die Schlümpfe einen Riesenhit gelandet hat, muss nun natürlich ein Sequel her. Und es sieht wieder schrecklich aus. Da steckt soviel Magie in der Welt der kleinen blauen Kerle und WIEDER spielt…

Weiterlesen »

Review: DIE SCHLÜMPFE

Aber ungefähr so hat es sich während der Sichtung von Die Schlümpfe in meinem Wohnzimmer angehört. Daraus lässt sich vielleicht schon schließen, dass ich mit dem Film nicht besonders glücklich geworden bin. Dass ich ihn teils gar als Beleidigung aufgefasst habe. Und das nicht nur weil hier Kindheitserinnerungen…

Weiterlesen »

Review: BURLESQUE

Es ist eine Geschichte, die schon hundertfach erzählt wurde, vulgär in Paul Verhoevens Sexploitation-Tittentrash Showgirls (1995), eleganter in Rob Marshalls Oscar-Abräumer Chicago (2002): ein talentiertes und ambitioniertes Mädel erschuftet sich auf die eine oder andere Weise den großen Ruhm…

Weiterlesen »

Trailer (2): DIE SCHLÜMPFE

Den Teaser gibt’s hier zu sehen, einen weiteren Trailer hier. No further comment. Der böse Zauberer Gargamel verjagt die gutherzigen kleinen Schlümpfe aus ihrem Walddorf, woraufhin sich die blauen Mützenträger in New York wiederfinden. Ein Pärchen hilft den Schlümpfen auf dem Rückweg nach…

Weiterlesen »

Trailer: THE TEMPEST

Julie Taymor (Across the Universe, Frida, Titus) adaptiert William Shakespeares Geschichte über Vergeltung und Vergebung, Zauberei, Leidenschaft, Dummheit und Heimtücke. Sieht von den Effekten her etwas durchwachsen, aber durchaus auf seine Art berauschend aus, die Besetzung hingegen, angeführt…

Weiterlesen »

Trailer: BURLESQUE

Christina Aguilera gibt ihr Schauspieldebüt – oder so. Das Dirrty-Mädel geht natürlich auf Nummer halbwegs sicher und setzt ihre 5-Oktaven-Stimme ein, womit sie ihr 1½ -Gesichtsausdrücke-Spiel zumindest unter Fans auszugleichen wissen wird. Dass im Trailer ständig von irgendwem an ihrem…

Weiterlesen »

Review: X-MEN 2

Größer, lauter und von allem einfach ein bißchen mehr – diese simple Fortsetzungsrechnung geht in vielen Fällen nicht annähernd auf. Bei Bryan Singers zweiter Mutantenoper jedoch liefert sie in der Summe ein überragendes Ergebnis und einen der ganz wenigen Filme, der seinen Vorgänger nicht nur qualitativ…

Weiterlesen »