Review: WORLD WAR Z

Disaster Movie ist eine Spoof-Abscheulichkeit der Dilettanten-Autorenfilmer Aaron Seltzer und Jason Friedberg und auch wenn der Titel im Grunde auf deren gesammtem Schaffen wie der Eimer auf dem Hinterteil sitzt: sie müssten ihn eigentlich an World War Z abtreten, wenn man mal allein dessen…

Weiterlesen »

Trailer: WORLD WAR Z

Erster Trailer zum Zombie-Apokalypsen-Horror World War Z, eines der größten Problemprojekte, das derzeit durch Hollywood geistert. Der Starttermin wurde um über ein halbes Jahr verschoben, das Script nach Fertigstellung der Produktion durch Rewrites und der Film durch wochenlange Nachdrehs geschickt…

Weiterlesen »

Review: MÜTTER UND TÖCHTER

Als hätten sich Robert Altman und Paul Thomas Anderson zusammengetan, die mit Short Cuts (1993) und Magnolia (1999) zwei der herausragendsten Beiträge verwoben-episodischen Erzählens ablieferten: Mütter und Töchter vereint mit Autor/Regisseur Rodrigo García und Produzent Alejandro…

Weiterlesen »

Classic: THE ROCK

Es gibt zwei Filme im Schaffen des Regisseurs Michael Bay, über die es eigentlich keine zwei Meinungen gibt, die quasi den Plus- und den Minus-Pol in den Werken des Kaliforniers darstellen. Am einen Ende seines mittlerweile neun Filme umfassenden Spektrums steht Pearl Harbor (2001). Ein unsagbar…

Weiterlesen »

Trailer: DRIVE ANGRY

Nicolas Cage (Leaving Las Vegas, Das Vermächtnis der Tempelritter, Kick-Ass) kann ein weiteres Foto von sich in sein bad hair day-Album einkleben und verbucht mit Drive Angry einen weiteren durchgeknallten Eintrag in seiner Filmographie. Die Hommage an die chase flicks aus der Exploitation…

Weiterlesen »

Trailer: MOTHER AND CHILD

Mother and Child lief Ende 2009/Anfang 2010 auf mehreren Festivals und kam recht gut, nicht aber überragend an. Einen ebensolchen Eindruck erweckt der Trailer: neben einigen schönen kleinen Momentaufnahmen des Films wird darin auch nicht mit Sentimentalitäten bis hin zum Kitsch gespart. Davon…

Weiterlesen »

Review: THE HURT LOCKER

Manche Filme bauen ihn sanft auf, diesen gewissen Druck des Realen, den sie auf den Zuschauer laden, indem sie ihn den Gedanken fassen lassen: „Whao, sowas passiert tatsächlich gerade auf der Welt / vor der Haustür / in der Nachbarschaft.“ Das kann durchaus mit dem Zweck eskapistischer Unterhaltung…

Weiterlesen »

Review: VERHANDLUNGSSACHE

Verhandlungssache, die reichlich ungelenke Übersetzung des Original-Titels The Negotiator, ist 1998 der dritte Spielfilm des ehemaligen Musikvideo-Regisseurs F. Gary Gray – und bis heute sein bester. Sparsam an Schauplätzen und in seiner Intensität und Atmosphäre darum um so dichter, ist Verhandlungssache…

Weiterlesen »