Review: AUSTRALIA

Platz für große, melodramatische Epen à la Vom Winde verweht bietet das moderne Kino nicht mehr wirklich. An Laufzeiten von bis zu vier Stunden und Kameraeinstellungen, die länger als bloß für kurz aufzuckende Momentaufnahmen verweilen, sind gewinnorientierte Produzenten nicht mehr interessiert…

Weiterlesen »