Trailer (2): DJANGO UNCHAINED

DJANGO UNCHAINED Trailer 2
KLICKEN ►mehr zum Film

Der aus der Sklaverei befreite Django wird mit Hilfe des ehemaligen Zahnarztes und Kopfgeldjägers Dr. King Schultz selbst zum gefürchteten Revolverschwinger. Während Schultz auf der Jagd nach den Brittle-Brüdern ist, geht es Django vor allem um eines, nämlich die Rettung seiner Frau Broomhilda aus den Händen des brutalen Plantagenbesitzers Calvin Candie…



Yeehaw, zweiter Trailer zu Tarantinos Django Unchained, und da is’a doch (im Gegensatz zum eher ernüchternden ersten Trailer): ein Spaghetti Western aus der Feder des Meisters, wie man sich das vorstellt. Nach unzähligen Zitaten und Referenzen (man vergleiche nur die Opener von Inglourious Basterds und Il buono, il brutto, il cattivo) begibt sich Tarantino also höchstselbst auf eines seiner größten Quellgebiete und obwohl ich persönlich jedes neue Werk des Quasselkopps im Vorfeld stets mit einem gewissen skeptischen Desinteresse begleite (und den jeweiligen finalen Film dann doch meist toll finde…) macht Django Unchained in diesen zweieinhalb Minuten richtg was her, vielleicht, weil man mehr als zuletzt bei den Basterds, Death Proof und den Kill Bills im Millimeterbereich abschätzen kann, was man hier zu erwarten hat. Einen Spaghetti Western halt, keinen getarnten ummodellierten, sondern einen echten. Und das macht schon Bock, wenn man Bock auf sowas hat. Harte Kerle, wilde Schießereien, zähneknirschende Sprüche und der Tarantino’esque Irrsinn, als Würze den als verschmitzter Südstaatenschurke scheinbar grandios aufdrehenden Leonardo DiCaprio – what more could we ask for?

Liken/Teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.