Trailer: SOMEWHERE

SOMEWHERE Trailer

KLICKEN ►mehr zum Film

Schauspieler Johnny Marco ist einer von Hollywoods bad boys, führt ein Leben in Rausch und Exzess. Als er überraschend Besuch von seiner elfjährigen Tochter bekommt sieht Johnny sich gezwungen, sich den verdrängten Fragen in seinem Leben zu stellen…



Sofia Coppola, für ihren aufgebockten Kostümschinken Marie Antoinette (2006) kritisiert, aber zuvor mit The Virgin Suicides (1999) und vor allem dem Oscar-gekrönten Lost in Translation (2003) gefeiert – ihr Name lässt hoffen, dass aus Somewhere, Gewinner des Goldenen Löwen der 67. Filmfestspiele von Venedig, nicht bloß der nächste asshole-must-confront-his-sins-Einheitsbreil wird. Darauf lässt auch der ruhige, kleine Momente einfangende Trailer schließen, der außerdem einen groß aufspielenden Stephen Dorff verspricht.

Liken/Teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code