Trailer zu Ang Lees Kriegs-Drama BILLY LYNN’S LONG HALFTIME WALK mit Joe Alwyn & Vin Diesel

»It’s sort of weird, being honored for the worst day of you life…« Visueller Mega-Realismus bei 120 Frames per Second und dazu eine intensive Kriegsheimkehrer-Drama-Story: das neue Werk von Oscar-Preisträger Ang Lee („Life of Pi“) gibt sich sowohl technisch, als auch erzählerisch ambitioniert, verdoppelt die bereits übelst distractende Bildrate von Peter Jacksons „Hobbit“-Trilogie nochmls und will damit voll ins Geschehen rund um einen jungen Irak-Veteranen, seine Erlebnisse während eines verheerenden Gefechts und das anschließende Event einer bizarr-pompös-überhöhten Victory Tour in der Heimat versetzen. Nach dem für mich persönlich schrecklichen Seh-Erlebnis von „The Battle of the Five Armies“ in HFR mag ich mir das eigentlich nicht nochmal geben, doch bei Lee verdient der Film grundsätzlich natürlich eine Chance. Basierend auf dem Roman von Ben Fountain ist „Billy Lynn’s Long Halftime Walk“ mit Newcomer Joe Alwyn in der Hauptrolle und einem spannenden Ensemble um ihn herum besetzt, dem unter anderem Vin Diesel („Fast & Furious 7“) Kristen Stewart („Camp X-Ray“), Garrett Hedlund („Tron: Legacy“), Oldie Steve Martin („L.A. Story“) und Chris Tucker („Silver Linings Playbook“) angehören. Hier der Trailer (noch alles in normaler Auflösung) und das Poster zu „Billy Lynn’s Long Halftime Walk“:

Der neunzehnjährige Private Billy Lynn wird nach einer erschütternden Schlacht im Irak gemeinsam mit den verbliebenen Mitgliedern seiner Truppe zum Helden erklärt und für eine pompöse Victory Tour in die Heimat beordert. Hier erlebt der junge Soldat den verstörenden Kontrast zwischen der amerikanischen Wahrnehmung und der grausamen Realität des Krieges…
BILLY LYNN'S LONG HALFTIME WALK Ang Lee Poster
„Billy Lynn’s Long Halftime Walk“ startet hierzulande voraussichtlich im November 2016.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code