Vorschau: ROBOCOP Trailer & Poster

Vorschau: ROBOCOP Trailer & Poster
KLICKEN ►mehr zum Film

Hurra, oder eher: achje, neues zu einem der problem- und vorurteilsumspültesten Filme der letzten und nächsten Zeit, José Padilhas RoboCop. Trailer Nummer Zwei ist online und *durchatmen* man muss ja sagen: generell als SciFi-Actioner sieht das gar nicht sooo scheiße aus, wie es eigentlich „sollte“ (ein bißchen Gamer, ein bißchen Metal Gear Solid…), aaaaber als Remake des 1987er Originals ist’s natürlich eine Katastrophe. Paul Verhoevens satirische Brutal-Dystopie wird zum CGI-aufgeblähten PG13-Kracher, allein der „Werdegang“ von good Cop Alex Murphy, der die schockierende Hinrichtung Peter Wellers durch mehrere Shotgun-Schützen mit einer weniger grafischen Autobombenexplosion ersetzt…




Im Jahr 2028 beherrscht OmniCorp mit in Kriegs- und Krisengebieten eingesetzten Drohnen den Markt der Waffen- und Rüstungstechnologie. Mittel, die nun auch in der Heimat ihre Anwendung finden sollen. In einer von Kriminalität und Brutalität verseuchten Stadt wird der aufrechte Cop Alex Murphy tödlich verletzt und somit optimaler Kandidat eines neuen OmniCorp-Programms zur Verbrechensbekämpfung: ausgerüstet mit Maschinenteilen wird er der RoboCop, der mit kalter und unbestechlicher Effizienz auf den Straßen für Ordnung sorgen soll. Doch der zunächst gnadenlos aufräumende Cyborg wird alsbald von Erinnerungsfetzen an sein früheres Leben geplagt…

Hier außerdem noch das neue Poster zu RoboCop, der hier aussieht wie dem ersten G.I. Joe-Film entsprungen.



ROBOCOP Poster2


RoboCop startet hierzulande voraussichtlich im Februar 2014.

Liken/Teilen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.